TONALi TOUR geht bei den Gezeitenkonzerten in die dritte Runde

Kiveli Dörken erzählt den Schülern der Realschule Dornum von ihrer Leidenschaft zur klassischen Musik und ihrem Leben als Pianistin, Foto: Karlheinz Krämer

In den kommenden Wochen startet TONALi TOUR bei den Gezeitenkonzerten bereits zum dritten Mal durch. 2015 wurde das Projekt von Amadeus Templeton und Boris Matchin an unser Festival herangetragen. Damals noch unter dem Titel TONALi-A (A für Aktivitäten außerhalb Hamburgs) war das Schülermanager-Projekt der Prolog. Mit im Boot waren in diesem Jahr auch der Nicolaisaal Potsdam und das BASF Festivalhaus in Ludwigshafen. Erste Partnerschulen der Gezeitenkonzerte mit je einem eigenen Schülermanager-Coaching durch TONALi waren damals das Gymnasium Ulricianum Aurich, die IGS Marienhafe und das Johannes Althusius Gymnasium Emden mit je einem Partnermusiker. Durch das starke Engagement der Schülermanager ist es uns im ersten Jahr gelungen, 1.400 Jugendliche für klassische Musik zu begeistern und junge Menschen zur Organisation klassischer Konzerte zu ermutigen und zu befähigen. Weiterlesen

Neues vom Forums-Küken

Folge 2

Programmvorstellung im Landschaftsforum

Matthias Kirschnereit bei der Programmvorstellung im Landschaftsforum

Nach längerer Zeit lässt auch der Nachwuchs des Landschaftsforums mal wieder von sich hören! Na gut, weil die liebe Frau Heß das so möchte, bringe ich Sie hiermit mal auf den neuesten Stand (selbstverständlich würde ich auch sonst in regelmäßigen Abständen Blogbeiträge schreiben!).

Bereits seit zwei Monaten bin ich nun schon Teil des Forum-Teams und bereits seit zwei Monaten lerne ich an der BBS Wechloy, was man als Veranstaltungskauffrau alles wissen und können muss. Weiterlesen

„Sturm und Klang“ – ein Motto mit Hintersinn

Gedanken zum Gezeitenkonzertprogramm 2017

Vogel im Watt wartet auf die Flut

Warten auf die Flut, Foto: Karlheinz Krämer

Nun ist es also wieder so weit: Der Programmheftautor der Gezeitenkonzerte – also ich, Ulf Brenken – hat quasi wieder Freizeitverbot. Zum sechsten Mal seit 2012, bin ich wieder voller Vorfreude auf die Musik der 32 Konzerte, von denen diesmal 19 mit umfangreichen und 10 weitere mit Übersicht schaffenden Einführungsbeiträgen von mir versehen werden wollen. Nur noch 110 Tage bis zum Auftaktkonzert!

„Sturm und Klang“ ist, in Anlehnung an die literarische Strömung des deutschen „Sturm und Drang“, die sich im knappen Zeitraum von zwanzig Jahren zwischen 1765 und 1785 abspielte, eher kein musikalisch definierbares Motto. Manchmal finden sich Verortungen im Bereich der frühen Klassik (Carl Philipp Emanuel Bach, die Mannheimer Schule, Joseph Haydn), aber als Musikfestival-tragendes Motto wäre es nur schwer mit programmatischen Inhalten zu füllen. Reduzieren wir es also hintersinnig und kurzweilig auf den Wortwitz, der Natur und Kunst miteinander verbindet und es damit durchaus eindeutig für die ostfriesischen Gezeitenkonzerte charakteristisch erscheinen lässt.

Weiterlesen

Wasserstandsmeldung vom Vorverkauf

Ansturm auf die Gezeiten-Tickets – sensationeller Vorverkaufsstart

Das Forums-Team beim Vorverkauf: Gert Ufkes, Johanna Pape, Wiebke Schoon, Dirk Lübben und Wibke Heß

Montagmorgen um neun Uhr hat der offizielle Vorverkauf für die Gezeitenkonzerte 2017 begonnen. Schon vorher klingelten die Telefone – nicht nur die Hauptnummer – munter vor sich hin, E-Mails und Faxe trudelten ein. Die Interessenten standen dichtgedrängt im Flur. Sechs Personen waren von morgens bis abends im Einsatz und haben Anrufe entgegengenommen und Kartenbestellungen abgearbeitet. Nach Feierabend wurden die Tickets teilweise noch ausgedruckt und versandfertig gemacht, um ja keinen Rückstau für den kommenden Tag zu haben. Weiterlesen

Mitgliederversammlung des Freundeskreises mit Neuwahl

Und schon wieder eine Neue!

Beate Friemann (ehemalige erste Vorsitzende), Heide Fritzsche (Nachfolgerin) und Matthias Kirschnereit, künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte

Auch wenn es bedauerlich ist, dass Beate Friemann nach vier Jahren ihr Amt als erste Vorsitzende des Freundeskreises der Gezeitenkonzerte niederlegen wollte, sind wir froh, dass es eine Kandidatin für die Nachfolge gab, die bei eigener Enthaltung einstimmig gewählt wurde.
Heide Fritzsche, bis Ende 2016 engste Mitarbeiterin vom mit ihr aus dem Dienst geschiedenen Vorstandsvorsitzenden der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse, Joachim Queck, wollte sich nach dem Eintritt in den Ruhestand auch weiterhin engagieren. Dass sie so schnell vereinnahmt werden würde, hatte sie sich allerdings nicht träumen lassen. Schon im Sommer hatte Beate Friemann sie bei einer gemeinsamen Zigarette angesprochen und ihr einen kleinen Überblick in ihr Amt gegeben. Weiterlesen

Programmheft der Gezeitenkonzerte 2017

Auch wenn die Programmhefte schon am Mittwoch bei der Post eingeliefert wurden, sind sie doch noch nicht überall angekommen. Stichproben haben ergeben, dass sie in Oldenburg, Papenburg und vereinzelt auch schon in Ostfriesland bereits ausgeliefert wurden. Wer noch keins bekommen hat, sich aber übers Wochenende ausführlich mit den 32 Gezeitenkonzerten beschäftigen möchte, kann das auch im Internet. Ab Montag um 09:00 Uhr nehmen wir Ihre Bestellung gerne entgegen. Dann wird auch die Internetbuchung freigeschaltet.

Programmheft Gezeitenkonzerte 2017

Es braut sich was zusammen

Die Gezeitenkonzerte kommen gewaltig mit „Sturm und Klang“

Prof. Matthias Kirschnereit (künstlerischer Leiter), Landschaftspräsident Rico Mecklenburg, Landschaftsdirektor Dr. Rolf Bärenfänger und Thomas Weiss (Vorstandsvorsitzender der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse, Hauptförderer) stellen das Programm der Gezeitenkonzerte 2017 vor. Foto: Reinhard Former

Am Dienstagvormittag wurden bei einem Pressegespräch in der Ostfriesischen Landschaft die 32 Gezeitenkonzerte vorgestellt. Und das ist auch gut so! Die Anrufe, wann denn endlich das Programm erscheint, mehren sich. Der offizielle Vorverkauf beginnt am kommenden Montag (27.2. um 09:00 Uhr). Sämtliche Informationen wurden am Mittwoch direkt von der Druckerei bei der Post eingeliefert. Da es sich bei der Menge um Infopost handelt, kann es aber noch bis zum Wochenende dauern, bis die entsprechenden Briefe in den Haushalten eintrudeln.
Wenn Sie also Montag bei uns Ihre Karten bestellen möchten, könnte es also sein, dass auch andere die gleiche Idee haben. Im Landschaftsforum sind alle verfügbaren Kräfte versammelt, um dem Ansturm Stand zu halten. Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Erfahrungsgemäß kommt es an den ersten Vorverkaufstagen zu Wartezeiten.

Bei Tee und Krintstuut begrüßte Landschaftspräsident Rico Mecklenburg die anwesenden Pressevertreter und zitierte noch einmal Ministerpräsident Stephan Weil, der im vergangenen Jahr als Schirmherr beim Auftaktkonzert in Emden die Gezeitenkonzerte als neuen Komet am niedersächsischen Festivalhimmel bezeichnet hatte. Zwar werde es vermutlich mit einem Besuch des Festivals nichts, aber die Schirmherrschaft habe er dennoch gerne ein weiteres Mal übernommen. Weiterlesen

Presse vom 22. Februar 2017

Zu gestern Vormittag hatte die Ostfriesische Landschaft ins Landschaftsforum zur Auftaktpressekonferenz für die Gezeitenkonzerte 2017 eingeladen. Der künstlerische Leiter, Prof. Matthias Kirschnereit, stellte im Beisein von Landschaftspräsident Rico Mecklenburg, Landschaftsdirektor Dr. Rolf Bärenfänger und Thomas Weiss, Vorstandsvorsitzender der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse als Hauptsponsorin des Festivals, das Programm vor.

Ostfriesische Nachrichten, Mittwoch, 22. Februar 2017, Seite 1

 

 

 

 

 

Weiterlesen