Presse 27. Juli bis 10. August

Gerne hätte ich tagesaktuell die Presseberichte zu den Konzerten (inklusive Leserbriefen o. ä.) eingestellt, aber … Es ist ja nicht so, dass wir nur bei den Konzerten vor Ort sind. Andere Dinge wollen auch erledigt werden. Aus diesem Grund kommt hier jetzt die Sammlung der letzten 14 Tage, in denen gleich neun Gezeitenkonzerte stattgefunden haben.

Anzeiger für Harlingerland, Mittwoch, 10. August 2016, Seite 9

Anzeiger für Harlingerland, Mittwoch, 10. August 2016, Seite 9

 

Weiterlesen

Presse Kalenderwoche 29

In der Kalenderwoche (KW) 29 gab es gleich sechs Gezeitenkonzerte am Stück. Berichtet wurde aber am Montag in der Presse noch über die Konzerte mit dem David Orlowsky Trio in Papenburg und vor allem über die fünf Beethoven-Cello-Sonaten vom Wochenende in Ditzum und Völlen. Dienstag machte dann Matthias Kirschnereit mit seinem Zusatzkonzert in Völlen den Auftakt, dann sang am Mittwoch das Vokalensemble Singer Pur in Norden und wurde begleitet von Organistin Anneke Brose. Am Donnerstag ging es erneut nach Völlen und am Freitag und Samstag gab es die Langen Nächte der Gipfelstürmer in der Ostfriesischen Landschaft. Über letztere wird – ebenso wie über die Gezeiten-Classixx im Volkswagen Werk Emden erst in der kommenden Woche in der Presse berichtet.

Emder Zeitung, Freitag, 22. Juli 2016, Seite 5

Emder Zeitung, Freitag, 22. Juli 2016, Seite 5

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Presse 12./13. Juli 2016

Das Blechbläserquintett Ardenti Brass spielte am Sonntagnachmittag bei gutem Wetter – gefühlt dem ersten Sommertag seit Festivalbeginn – open air auf der Wüstung Kloster Barthe im Heseler Wald. Die Emder Zeitung und der Ostfriesische Kurier berichten ausführlicher darüber. Es war eine hervorragende Stimmung und ein tolles Gezeitenkonzert. Am Vortag war an ein Open-Air-Konzert noch nicht zu denken, und auch am Folgetag schüttete es schon wieder. In der Ostfriesen-Zeitung lesen Sie über das Gezeitenkonzert mit der Akademie für Alte Musik unter der Leitung von Frank Beermann mit Julia Bauer (Sopran) als Solistin am Freitagabend in der Großen Kirche Leer.

Ostfriesischer Kurier, Mittwoch, 13. Juli 2016, Seite 7

Ostfriesischer Kurier, Mittwoch, 13. Juli 2016, Seite 7

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Presse vom 11. Juli 2016

Drei Gezeitenkonzerte standen am Wochenende an: Am Freitag spielte die Akademie für Alte Musik unter der Leitung von Frank Beermann mit Julia Bauer (Sopran) als Solistin in der Großen Kirche Leer (s. Bericht Emder Zeitung). Sonnabend folgten 14 Gipfelstürmer, die in der Timmeler Kirche aufspielten. Darüber berichten die Ostfriesischen Nachrichten ausführlicher. Über das Open-Air-Konzert im Heseler Wald am Sonntag mit Ardenti Brass lesen Sie voraussichtlich morgen in der Emder Zeitung.

Ostfriesische Nachrichten, Montag, 11. Juli 2016, Seite 6

Ostfriesische Nachrichten, Montag, 11. Juli 2016, Seite 6

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Presse vom 9. Juli 2016

Karin Baumann von den Ostfriesischen Nachrichten hat mit Oliver Wille, Professor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTM) in Hannover, Mitbegründer und Geiger des Kuss Quartetts und Intendant der Sommerlichen Musiktage Hitzacker, ein Interview geführt. 13 junge Studenten der HMTM spielen heute Abend in der Kirche zu Timmel. Das Kuss Quartett kommt zusammen mit dem Cellisten Jens Peter Maintz am 28. Juli nach Horsten.

Ostfriesische Nachrichten, Samstag, 9. Juli 2016, Seite 7

Ostfriesische Nachrichten, Samstag, 9. Juli 2016, Seite 7

Presse vom 6. Juli 2016

Die sympathische und energiegeladene Pianistin Lise de la Salle und der mehrfache ECHO Klassik Preisträger Jan Vogler gaben am Montag ein zauberhaftes Gezeitenkonzert in der Kirche zu Pewsum. Außerdem gab es noch einen kleinen Rückblick auf das Konzert von Anna Reszniak (Violine) und Lars Vogt (Klavier) am Sonntagnachmittag in der Neuen Kirche Emden.

Emder Zeitung, Mittwoch, 6. Juli 2016, Seite 6

Emder Zeitung, Mittwoch, 6. Juli 2016, Seite 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Presse vom 4. Juli 2016

Am Sonnabendnachmittag gab es je ein Familienkonzert mit dem Barockensemble Concerto Foscari im Landschaftsforum in Aurich sowie im Sozialwerk Haus Nazareth in Norddeich. Der Ostfriesischen Landschaft und dem künstlerischen Leiter der Gezeitenkonzerte, Matthias Kirschnereit, sind lebhafte Musikvermittlungsangebote, die Kinder aktiv ins Geschehen einbinden, eine Herzensangelegenheit. Und so haben es die Rezensenten der Ostfriesichen Nachrichten und des Ostfriesischen Kuriers empfunden.

Ostfriesische Nachrichten, Montag, 4. Juli 2016, Seite 3

Ostfriesische Nachrichten, Montag, 4. Juli 2016, Seite 3

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen