Es gibt noch Karten für die Gezeitenkonzerte

Tine Thing Helseth, Foto: Colin Bell

Tine Thing Helseth, Foto: Colin Bell

Wie dieses Gerücht (s. Vermutung auf unserer Facebook-Seite vom 27. Februar) entsteht, dass es schwer sei, Karten für die Gezeitenkonzerte zu bekommen, wissen wir immer noch nicht. Sicher ist heute, gut fünf Wochen vor Beginn des Festivals, dass es für die meisten Konzerte noch Karten gibt. Leider ist die Befürchtung, dass das Auftaktkonzert im Presswerk des Volkswagenwerkes frühzeitig ausverkauft sein würde, entgegen unserer Vermutung tatsächlich schneller eingetreten als gedacht. Die gute Nachricht ist: Alle, die für Tine Thing Helseth und das Ensemble Allegria keine Karten mehr bekommen haben, können sich auf den geplanten Mitschnitt unseres Kulturpartners NDR Kultur freuen. (Der Sendetermin wird, sobald er feststeht, hier bekannt gegeben!).

Ausverkauft ist auch das Gezeitenkonzert am 13. Juli mit dem Trio Machiavelli mit der faszinierenden jungen Pianistin Claire Huangci, Cellist Tristan Cornut und Violinistin Solenne Paidassi auf Schloss Gödens. Fairerweise muss man dazu sagen, dass der Rittersaal nun keine Massen fasst. Gleiches gilt für das Landschaftsforum und den Ständesaal in der Ostfriesischen Landschaft, wo am 28. Juni die erste Lange Nacht der Gipfelstürmer 2014 steigt. Interessenten, die schon immer mal bei einer Langen Nacht dabei sein wollten, empfehlen wir die zweite am 26. Juli im Hotel am Schloss.

Wort & Musik bei den Gezeitenkonzerten mit Olena Kushpler und Roger Willemsen, Foto: privat

Wort & Musik bei den Gezeitenkonzerten mit Olena Kushpler und Roger Willemsen, Foto: privat

Für Roger Willemsen und die Pianistin Olena Kushpler, die mit ihrem tollen Hiob-Programm am 10. Juli in Gristede auf Gut Horn zu erleben sind, gehen die Tickets langsam zur Neige, genauso wie für das Concerto Recitativo zur „Kreutzer-Sonate“ am 2. Juli in Dangast mit Annette Kristina Banse und Hans Christian Schmidt-Banse und Pianistin Lilit Grigoryan und Geigerin Liya Petrova.
Dominique Horwitz und das Jourist Quartett spielen am 20. Juli um 17:00 Uhr in der vollen Kirche in Münkeboe, haben jedoch glücklicherweise einer Projektion auf eine von allen Seiten einsehbare Leinwand zugestimmt, sodass wir für ihr Iwan-Bunin-Programm am 20. Juli jetzt „Hörplätze“ verkaufen können. Sie sehen: Die Wort & Musik-Programme der Gezeitenkonzerte sind in diesem Jahr der Renner.

Knapp wird es mit Karten für das Gezeitenkonzert mit Lars Vogt in Backemoor. Wer diesen herausragenden Pianisten live erleben möchte, bekommt allerdings am Tag drauf, Freitag, 4. Juli um 15:00 Uhr (abends gibt es für Lars Vogt und alle weiteren Fußball-Fans ein WM-Spiel) die Chance, ihn als Moderator zu erleben. Denn dann kommen seine Studenten Danae und Kiveli Dörken (die jüngere Schwester hat sich nach Programmhefterstellung noch dazu gesellt), Aaron Pilsan und Jamie Bergin in Timmel zum Zug, und Lars Vogt lässt es sich nicht nehmen, sie moderierend zu begleiten.

Danae Dörken, Foto: Martin Teschner

Danae Dörken, Foto: Martin Teschner

Die sympathische Flötistin Christina Fassbender und die ihr noch unbekannte tschechische Harfenistin Jana Bouskova spielen am 25. Juli in der kleinen Dorfkirche zu Völlen – leider werden wir vermutlich keine Genehmigung für einen Anbau bekommen, sodass wir Sie auch für dieses Gezeitenkonzert enttäuschen müssen, sollten Sie noch nicht im Besitz einer Eintrittskarte sein.

Sie sind Fan von Klazz Brothers & Cuba Percussion und wollen sich von diesen mit ihrem Programm „Classic meets Cuba II“ am 31. Juli im Park der Gärten in Bad Zwischenahn einheizen lassen? Unser Tipp: Beeilen Sie sich, denn wir haben schon die Karten, die wir dort an die Kasse gegeben haben, wieder zurückgeordert, um der Nachfrage gerecht zu werden.

ABER: Für alle anderen Gezeitenkonzerte gibt es noch Karten! Sie haben weiterhin die breite Auswahl zwischen Stars und Gipfelstürmern, Familienprogrammen, Kammerkonzerten, Neuer Musik und Jazz. Gerne beraten wir Sie am Telefon (04941 1799-67) und schicken Ihnen ggf. noch ein Programmheft zu. Natürlich können Sie sich auch direkt bei unserem Ticketpartner ReserviX (Zusatzgebühr!) Ihren Sitzplatz aussuchen und bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.