Streifzüge mit Fuchs

Foto: Matthias Bergmann

Vor dem Konzert in Reepsholt gab es gestern einen sogenannten „Streifzug“ zum Lengener Meer und Neudorfer Moor mit Matthias Bergmann. Dort hat man von Beobachtungstürmen einen perfekten Blick über die spannende Naturlandschaft. Im Neudorfer Moor gibt es zahlreiche Inselchen im Wasser, auf denen Lachmöwen (bitte mit langem a), Grau- und Kanadagänse, Schwarzhalstaucher, Kiebitze und Enten brüten, weil sie dort vor Fuchs und Marder sicher seien, erklärte Matthias Bergmann seinen aufmerksamen Teilnehmern. Um ihn Lügen zu strafen, erschien just in dem Moment auf einer der Inseln ein Fuchs, verjagte die aufgeregten Tiere und ließ sich ins Wasser gleiten und schwamm zur nächsten. Das sind natürlich Erlebnisse, die man nicht so schnell vergisst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.