„Ein Komet am niedersächsischen Festivalhimmel“

Start der fünften Saison der Gezeitenkonzerte am 24. Juni 2016

Begrüßung durch Ministerpräsident und Schirmherr der Gezeitenkonzerte Stephan Weil, Foto: Karlheinz Krämer

Begrüßung durch Ministerpräsident und Schirmherr der Gezeitenkonzerte Stephan Weil, Foto: Karlheinz Krämer

Ausverkaufte Emder Johannes a Lasco Bibliothek mit gut 430 Zuhörern – war klar. Einleitendes von Landschaftspräsident Rico Mecklenburg – war klar. Schließlich eine kurze Rede des musikalischen Leiters Matthias Kirschnereit – war auch klar. Dazwischen – und jetzt kommt’s – ein Grußwort des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil, in diesem Jahr Schirmherr der Gezeitenkonzerte, der seinen Arbeitstag in Emden mit dem Besuch des Auftaktkonzertes abrundete. Und seine Worte haben Gewicht: Die erfolgreich in ihre fünfte Saison gestarteten Gezeitenkonzerte „sind ein Komet am niedersächsischen Festivalhimmel.“ Die künstlerischen Leistungen wären beeindruckend, die kulturelle Vielfalt in „seinem“ Land sei ohnehin besonders. Er sei gerne hier in Emden und freue sich nun auf die Musik. Dafür vielen Dank – und damit kommen wir zur inhaltlichen Hauptangelegenheit. Weiterlesen

Jetzt geht’s los

Auftakt der fünften Gezeitenkonzerte in Emden

Ein leerer Saal kurz vor der Probe

Ein leerer Saal kurz vor der Probe

Es ist der erste Freitag nach Mittsommer; es ist wieder soweit. Die Gezeitenkonzerte starten in ihre fünfte Saison. Heute Abend, also gefühlt ganz bald, stehen in der ehrwürdigen und wunderschönen Johannes a Lasco Bibliothek neben dem Mendelssohn Kammerorchester Leipzig unter der Leitung von Andreas Mitschke, Violinist Ingolf Turban und Matthias Kirschnereit auch ausgewiesene Nicht-Musiker auf der Bühne. Landschaftspräsident Rico Mecklenburg und Schirmherr und Ehrengast Stephan Weil werden feierlich das Festival eröffnen. Das Konzert ist schon seit längerem ausverkauft, wobei wir wirklich alles ausgereizt haben. Weiterlesen