Gezeiten-TV im Interview mit Lars Vogt

London, Paris, Boston und Backemoor

Ein Fundstück, das seinen Weg in den Gezeitenblog noch nicht gefunden hat: Lars Vogt spielte am 3. Juli 2014 ein Gezeitenkonzert mit einem „Hammer-Programm„. Am Folgetag gaben vier seiner Studenten als Gipfelstürmer ein Konzert in Timmel. Diese kleinen beschaulichen Konzertorte standen im krassen Widerspruch zu seinen vorangegangenen Auftritten in London, Paris und Boston. Gezeiten-TV erzählt er, dass es ihm ein Anliegen ist, Musik zu den Menschen zu bringen…