Aufschlag für die vierte TONALi TOUR bei den Gezeitenkonzerten

Alles beginnt mit dem Schülercoaching

Schülercoaching TONALi TOUR

Schülercoaching in Aurich für die 4. TONALi TOUR bei den Gezeitenkonzerten

Montagmorgen um neun in Ostfriesland: Während die potenziellen Schülermanager der IGS Aurich und der KGS Wittmund noch in ihren Klassenzimmern sitzen, druckte Wiebke schnell die letzten Infozettel für den Workshop aus! Es geht um die TONALi TOUR NORDDEUTSCHLAND 2018, die in diesem Frühjahr auch in drei konkurrierenden ostfriesischen Schulen stattfindet! Wiebke irrte also eine Stunde später mit dem Aufsteller des Musikvermittlungsprojektes, einem Karton voller Arbeitsbücher und Checklisten, sowie der Vorstellung zu den drei Patenmusikern durch die riesige IGS Aurich. Ebenfalls riesig ist auch der Besprechungsraum, in dem die fast 40 interessierten Schüler aus 5. bis 9. Klassen locker Platz fanden.

Schülermanager TONALi TOUR

Arbeitsmaterial für die Schülermanager

Wiebke erzählte den Einheimischen und Zugereisten, was die Gezeitenkonzerte und TONALi denn nun von den Schülern wollen. In einer Stunde hätten 100 Fragen beantwortet werden müssen – was natürlich nicht klappen kann. Daher beschränkte Wiebke sich auf das Wichtigste: „Ihr könnt euer eigenes Schulkonzert organisieren, einen Preis gewinnen und hautnah Musik von jungen Künstler erleben.“ Der TONALi-Film vom NDR half bei der Erklärung ganz gut.
Mit ein paar Fragezeichen im Gesicht, aber enormem Aktionismus wurden Selina, Thea, Marie, Leon & Co. in ihren regulären Unterricht entlassen. In sechs WhatsApp Gruppen wird nun über die Planung der Konzerte von Elene Meipariani, Friedrich Thiele und Alexander Vorontsov verhandelt. Als nächstes stehen das Coaching in der IGS Marienhafe und die Terminfindung für die Schulkonzerte an. Wir werden weiterhin berichten!

Wiebke Schoon